News

03.06.2019

Freundschaftstreffen in Lüneburg

Vom 24.-26.5.2019 fand in Lüneburg ein Freundschaftstreffen mit dem Club Mariagerfjord Dänemark, dem Club Zell am See und dem Gastgeber-Club Lüneburg statt. SI Lüneburg bot ein tolles Programm mit Hafenrundfahrt, Besichtigung der Elbphilharmonie und des Rathauses. Abends gab es bei einer Clubschwester ein Dinner mit Kerzenzeremonie. Im Mittelpunkt des Abends stand reger Austausch unter den Clubschwestern. Am Sonntag endete die Veranstaltung nach dem gemeinsamen Frühstück im Museum Lüneburg, gegenseitige Einladungen wurden ausgesprochen. Vielen Dank an Greti für die Teilnahme, wir freuen uns jedenfalls auf Besuch aus dem Norden!

vorne links unsere Clubschwester Greti
vorne links unsere Clubschwester Greti


mehr...

17.05.2019

Ein Fahrrad für Can

Eine gemeinsame Aktion des Clubs Zell am See und Monika Gatt

Can ist 19 Jahre alt und wohnt im Therapiezentrum Pinzgau/Bruck a.d. Glocknerstraße.  Sein größter Wunsch ist ein eigenes Fahrrad. Monika Gatt, Inhaberin von „Kosmetik Monika“ in Zell am See, würde gerne einer bedürftigen Person im Pinzgau eine Freude machen und kommt bei der Suche nach einer passenden Gelegenheit auf die Zeller Soroptimistinnen zu. Der Kontakt  zum Therapiezentrum Pinzgau ist rasch hergestellt. Im Mai erfüllen sich beide Wünsche. Das von Monika Gatt finanzierte dreirädige Fahrrad wird seinem Besitzer übergeben. Dieser ist begeistert, genießt seine ungewohnte Mobilität und den Frühling. Wir wünschen viel Freude mit dem neuen fahrbaren Untersatz!


Spenderin Monika Gatt (2. von rechts), Can in der Mitte mit Präsidentin Gundi Besser (3. von links) und Clubschwestern
Spenderin Monika Gatt (2. von rechts), Can in der Mitte mit Präsidentin Gundi Besser (3. von links) und Clubschwestern


mehr...

15.03.2019

Ausschreibung . . .

. . . für das Dr. Eveline Wunder Gedächtnisstipendium 2019/2020

Die Ausschreibung zum diesjährigen Evi-Wunder-Stipendium hat begonnen. Interessentinnen können sich bis 31. Mai 2019 bewerben.

- (c) universität wien
- (c) universität wien

Das Stipendium soll Frauen zu einer Fortbildung dienen, durch die sie andere Frauen in vielfältiger Weise unterstützen können. Es soll Weiterbildung und Spezialisierung im Beruf ermöglichen sowie Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in den Beruf.
Das Stipendium richtet sich an Frauen, die diese Fortbildung ohne dieses Stipendium nicht finanzieren könnten.

Das Stipendium kann sowohl an Soroptimistinnen als auch an außen stehende Personen jeglicher Staatsbürgerschaft verliehen werden. Die angestrebte Weiterbildung muss an einer öffentlich anerkannten Institution, vorzugsweise in Österreich oder in einem Nachbarland, erfolgen. Bewerberinnen, in der engeren Wahl, können eingeladen werden, sich bei der Österreichischen Union von Soroptimist International vorzustellen.

Das Antragsformular (pdf) befindet sich im Anhang.

mehr...

08.12.2018

Orange the World

Auch der Club Lienz/Osttirol unterstütze die Kampagne Orange the World - „STOPPT Gewalt gegen Frauen“. Unser Schloss Bruck wurde in der Zeit vom 25.11. bis 10.12. orange beleuchtet. Am 7.12. fand in der Stadtbücherei Lienz ein Vortrag vom Frauenzentrum Osttirol mit dem Thema: "Gewalt an Frauen und Mädchen in Osttirol" statt. Im Bild: Soroptimist Club Lienz/Osttirol mit VP Süd Barbara Klauss, Lienzer Bürgermeisterin LA Dipl.-Ing. Elisabeth Blanik, Museumleiterin Silvia Ebner.  (Fotocredit Brunner Image)


mehr...

06.12.2018

Orange the World

Club Lavant/Wolfsberg

Heuer unterstütze der Club Lavant/Wolfsberg die Aktion „STOP Gewalt gegen Frauen“. Das Wolfsberger Rathaus wird in der Zeit vom 25.11. bis 10.12. orange beleuchtet und am 1.12. fand im Café Aldershoff ein Benefizbrunch statt.

Das Echo aus der Bevölkerung war überwältigend und die Räume waren fast zu klein. Auch Vizebürgermeisterin Dr. Karner kam uns besuchen. Unter der Musikbegleitung von Edgar Unterkirchner, Roman Wohofsky und Stefan Vallant konnten sich die Gäste an einem ausgezeichneten Büfett laben und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen. Auch ein gespendetes Bild von „Lou“ Marie Kamper  wurde amerikanisch versteigert. Der Erlös kommt bedürftigen Kindern und Frauen des Bezirkes zu Gute.

mehr...